Neuenstein.- Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Unter diesem Motto traf sich das neu formierte Orgateam zur Planung des 16. Bad Hersfelder Lollslaufs bereits zum dritten Mal in diesem Jahr in den Seminarräumlichkeiten der Firma Krumme. Olaf Podszuweit, der als neuer Orgaleiter die Hauptverantwortung für die Organisation der Großveranstaltung trägt, konnte zahlreiche neue Mitglieder im Team begrüßen. Durch einige Rücktritte nach der letzten Veranstaltung mussten zunächst zahlreiche Aufgaben neu verteilt werden.

Erste Entscheidungen sind bereits getroffen worden, so zum Beispiel die kommende Farbe der Lollslauf-T-Shirts. „Die werden wir aber noch bis zur offiziellen Präsentation im September geheim halten, doch wir mussten die Farbe jetzt schon festlegen, da es sonst Lieferengpässe hätte geben können“, so Olaf Podszuweit. Im April soll das Anmeldesystem bei davengo freigeschaltet werden, so dass dann erste Anmeldungen zu einem günstigen Tarif möglich sind. „Wir sind sehr froh, dass sich nahezu alle Sponsoren wieder dazu bereit erklärt haben, den Bad Hersfelder Lollslauf zu unterstützen. Nur durch diese großartige Unterstützung ist es möglich, die Veranstaltung umzusetzen“, ergänzt Podszuweit. Es ist sogar gelungen, weitere Partner zu gewinnen, so zum Beispiel die Werbeagentur ultraviolett, die zukünftig den werblichen Auftritt für den Bad Hersfelder Lollslauf betreuen wird. Ultraviolett-Inhaber Elmar Henrich war im letzten Jahr vom Training und der Teilnahme am Lauf so begeistert, dass er gleich das Angebot der Unterstützung gemacht hat.

Das Orga-Team steht insgesamt aber eindeutig für Kontinuität und wird Bewährtes fortsetzen und nur kleinere Veränderungen in der Organisation vornehmen. Die angebotenen Strecken werden gleich bleiben, möglicherweise wird es eine Justierung in den zeitlichen Abläufen geben, um die Engpässe auf der Strecke etwas zu entlasten. Außerdem wird die Helferfete von der eigentlichen Veranstaltung abgekoppelt und zu einem späteren Zeitpunkt eingeladen. Damit soll die Belastung der ehrenamtlichen Helfer reduziert werden, die teilweise bereits 4 Tage über das Veranstaltungswochenende im Einsatz sind.

Das Orgateam von links hinten stehend: Rene Baldschun, Uwe Fey, Karin Schenk, Orgaleiter Olaf Podszuweit, stellvertretende Orgaleiterin Alexandra Pudwil, Kerstin Jung, Gernot Lang, Markus Kebernick, Jonas Hess, Thomas Batzke, Bernd Meisinger und von links hockend: Silke Lang, Birgit Diwisch, Nicole Schade, Andreas Göttlicher, Yvonne Spyt, Katharina Schimmelpfeng